Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen - FSG-Bezirk Neusiedl mit neuen Vorsitzenden topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Burgenland
Facebook

FSG-Bezirk Neusiedl mit neuen Vorsitzenden

Hans Karner übergibt an Erich Mauersics

 "Für mich standen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer immer an erster Stelle. Ich weiß, bei meinem Nachfolger wird es genauso sein", sagt Hans Karner nach 28-jähriger Gewerkschaftstätigkeit im Bezirk Neusiedl am See.

In der FSG-Bezirksvorstandssitzung übergab Hans Karner die Funktion des FSG-Bezirksvorsitzenden an Erich Mauersics, einem seiner Stellvertreter.

Seit 1983 war Karner der gewerkschaftspolitische Impulsgeber im Bezirk Neusiedl am See. Zu seinen größten Erfolgen zählt der langjährige Betriebsratsvorsitzende bei Teerag-Asdag in Parndorf den Bau der A4 sowie die Demonstrationen gegen die Pensionsreform 2003. Gemeinsam mit hunderten KollegInnen blockierte er erfolgreich den Grenzübergang in Nickelsdorf. Die Pensionsreform fiel dadurch für die ArbeitnehmerInnen weniger schlimm aus als vorgesehen.

"Ich hab gemerkt, dass man den Menschen nur erklären muss, was solche Reformen für sie bedeuten. Wenn sie wissen, um was es geht, dann sind sie dabei und kämpfen auch um ihr Recht. Gemeinsam haben wir viel erreicht", zieht Karner Bilanz.

Die Vorsitzübergabe wurde notwendig, weil der Mönchhofer Hans Karner mit 1. Juli 2011 seine Pension antritt. Erich Mauersics wird die Funktion geschäftsführend bis zur nächsten FSG-Bezirkskonferenz im kommenden Jahr ausüben. Der 50-jährige stammt aus St. Andrä/Zicksee und ist seit sechs Jahren Landesvorsitzender der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida im Burgenland.

Artikel weiterempfehlen

Teilen |