Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen - FSG tritt mit LH Niessl in die Pedale topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Burgenland
Facebook

FSG tritt mit LH Niessl in die Pedale

30 Pedalritter der FSG begleiteten SPÖ durch das Südburgenland

"Es hat schon Tradition, dass wir den Landeshauptmann und sein Team durch das Südburgenland begleiten. Auch heuer waren wir wieder mit dabei um gemeinsam ein Stück des Weges gemeinsam zu radeln",  erklärt Edmund "Jimmy" Artner, FSG-Bezirkssekretär in Güssing und Jennersdorf im Zuge der Radtour der SPÖ Burgenland.

30 FSG-FunktionärInnen aus den südlichsten Bezirken schwangen sich zwei Tage lang auf ihre Fahrräder um in die Pedale zu treten. Am ersten Tag radelten sie von Deutsch Kaltenbrunn bis St. Martin/Raab. Am zweiten Tag brachten sie die Etappe von Eberau nach Rauchwart hinter sich.

"Wir waren gemeinsam unterwegs, um mitzuradeln und mitzureden. Die Gespräche mit den Menschen sind auch uns GewerkschafterInnen sehr wichtig, um zu wissen, wo die ArbeitnehmerInnen der Schuh drückt ", freut sich Artner über die rege Teilnahme "seiner" FunktionärInnen und BetriebsätInnen.
 

Artikel weiterempfehlen

Teilen |