Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen - Interessierte trafen sich in Weppersdorf topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Burgenland
Facebook

Interessierte trafen sich in Weppersdorf

FSG in der GdG-KMSfB lud zum Informationsabend

"Wir laden in regelmäßigen Abständen unsere Funktionärinnen und Funktionäre zu einem Treffen ein. Oft verändern sich Gesetze, die das Dienstrecht betreffen und als Personalverteter sollte man immer auf dem neuesten Stand sein", erklärt Hugo Grandits, Landesvorsitzender der FSG in der GdG-KMSfB (Gewerkschaft der Gemeindebedienstete - Kunst, Medien, Sport, freie Berufe) im Burgenland.

Mehr als 40 Interessierte kamen zum Informationstreffen nach Weppersdorf, um sich über die Neuerungen im Dienst- und Besoldungsrecht sowie über die bevorstehende Besoldungsreform zu informieren.

"2013 wird es im Burgenland eine Besoldungsreform geben, die für neue MitarbeiterInnen im Gemeindedienst höhere Einstiegsgehälter bringen soll. Beim Infotreffen haben wir unsere FunktionärInnen über den derzeitigen Verhandlungsstand informiert und natürlich die eine oder andere Anregung mitgenommen", so Grandits.

Artikel weiterempfehlen

Teilen |