Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen - Wir lassen uns nicht verEIERn! topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Burgenland
Facebook

Wir lassen uns nicht verEIERn!

FSG verteilt Ostereier und fordert Fairbesserung des Sozialstaates

Wie jedes Jahr verteilt die FSG Burgenland in den kommenden Tagen mehr als 16.000 rote Osterreier in den Betrieben. Unter dem Motto "Wir lassen uns nicht verEIERn!" fodern die Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen die FAIRbesserung des SOZIALstaates.

"Österreich ist ein Sozialstaat, der einspringt, wenn Menschen arbeitslos, krank oder arbeitsunfähig werden oder wenn Banken zu retten sind", erklärt FSG-Landessekretär Gerhard Michalitsch.

Der Sozialstaat hat Österreich gut durch die Krise geführt. Er ist für alle da, egal ob für die kleinen Leute oder für die Reichen, heißt es von der FSG Burgenland im Osterflugblatt, dass gemeinsam mit den Ostereiern verteilt wird.

"Wir brauchen eine Fairbesserung des Sozialstaates, in dem auch die Reichen ihren Beitrag leisten. Daher fordern wir die Einführung einer Vermögens- und Finanztransaktionssteuer, die reformierte Erschafts- und Schenkungssteuer und die Nichtabsetzbarkeit für Managergehälter",  so Michalitsch abschließend.

Artikel weiterempfehlen

Teilen |