Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen - Fair.Sozial.Gerecht topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Burgenland
Facebook

Fair.Sozial.Gerecht

FSG Burgenland formiert sich neu

Bei der FSG-Landeskonferenz in Raiding formierte sich die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen neu. Als Vorsitzender wurde Wolfgang Jerusalem gewählt. Seine StellvertreterInnen sind Heinz Kulovits, Josefine Benin unf Hannelore Binder.

Die Konferenz stand unter dem Motto "Fair.Sozial.Gerecht". Diskutiert wurde über gerechte Steuern, faire Lohnpolitik und über den Ausbau des Sozialstaates. "Als neues Team werden wir uns bei jeder möglichen Gelegenheit für faire, soziale und gerechte ArbeitnehmerInnenpolitik einsetzen. Das gemeinsame Ziel muss sein, gute Bedingungen für die Beschäftigten im Land zu erhalten und wenn nötig, zu schaffen", erklärt der neugewählte FSG-Landesvorsitzende Wolfgang Jerusalem.

An der Konferenz im Lisztzentrum Raiding nahmen rund 200 Delegierte teil. Als Referent konnte Arbeiterkammerpräsident Alfred Schreiner begrüßt werden.

Artikel weiterempfehlen

Teilen |